„filmische“ Nacht der offenen Kirchen

Die 17. Koblenzer Nacht der offenen Kirchen findet am Freitag, dem 23. April 2021, statt – jedoch pandemie-bedingt in anderer Form als bisher.

Von 19:00 bis ca. 20:00 Uhrzeigt der Offene Kanal Koblenz OK 4 eine „filmische“ Nacht der Offenen Kirchen, mit verschiedenen Beiträgen aus Koblenzer Kirchen und Gemeinden.

Um 20:30 Uhr schließt sich das „Ökumenische Gebet für die Stadt“ an, das als Präsenzangebot in der Basilika St. Kastor gestaltet wird und bei dem unter den dann geltenden Schutzbestimmungen eine Teilnahme vor Ort, mit vorheriger Anmeldung, möglich sein wird (voraussichtlich über Ticket Regional – Näheres wird noch bekannt gegeben). Eine Live-Stream-Übertragung dieses „Ökumenischen Gebets für die Stadt“ ist ebenfalls geplant. Der Film wird später noch über Youtube abrufbar sein.

„MUSIK ZUR MARKTZEIT“ entfällt in 2021

Die Veranstalter, die Regionale Fachstelle für Kirchenmusik Koblenz sowie die Pfarreiengemeinschaft Koblenz-Innenstadt Dreifaltigkeit, haben sich schweren Herzens dazu entschlossen, die über viele Jahre bewährte und beliebte Samstagsmittagsmusik in Liebfrauen (traditionell von Ostern bis Ende Oktober) in 2021 nicht stattfinden zu lassen.
Sowohl die Fragen der Musiker*innen, was wann wie geprobt und aufgeführt werden kann, als auch die Unsicherheiten, welche Einlassbestimmungen jeweils für die Teilnehmenden gelten und wie diese von Woche zu Woche umsetzbar sind, machen diese Reihe derzeit nicht verbindlich planbar.

Sobald eine Wiederaufnahme oder eine Neuauflage möglich ist, wird dies über die Presse und über die Homepage bekanntgegeben.  Nähere Informationen bei Monika Kilian: 0151 / 538 312 44

Weltgebetstag der Frauen am 5. März 2021 unter dem Motto „Worauf bauen wir?“

Felsenfester Grund für alles Handeln sollten Jesu Worte sein. Dazu wollen die Frauen aus Vanuatu in ihrem Gottesdienst zum Weltgebetstag 2021 ermutigen. „Worauf bauen wir?“ heißt das Motto des Weltgebetstages aus Vanuatu, in dessen Mittelpunkt der Bibeltext aus Matthäus 7,24-27 stehen wird.


Die Künstlerin Julitte Pita hat das Bild zum Motto des Weltgebetstags mit dem Namen „Cyclon PAM II. 13th of March 2015“ gestaltet. Es erinnert an eine der schlimmsten Naturkatastrophe in der Geschichte von Vanuatu: den tropischen Wirbelsturm Pam, der 2015 im Südpazifik wütete.

Die Anliegen des Weltgebetstages können Sie auch finanziell unterstützen und zwar unter
Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.
Evangelische Bank EG, Kassel
IBAN: DE60 5206 0410 0004 0045 40

Pandemie-geschuldet wird in der Innenstadt kein Präsenzgottesdienst stattfinden. Er wird evtl. im Sommer nachgeholt, wenn die Bedingungen es erlauben.
Gottesdienste im TV und online:
Der Fernsehsender Bibel TV zeigt am Freitag, 5.3.2021, um 19:00 Uhr einen Gottesdienst zum Weltgebetstag. Das gleiche Video ist außerdem den ganzen Tag auf YouTube und auf www.weltgebetstag.de geben.